Capoeira-Lieder verstehen

Wer anfängt sich mit Capoeira-Musik zu beschäftigen und versucht, Liedtexte zu übersetzen, wird vermutlich fast verzweifeln. Klar, zuallererst muss er/sie dazu ein Portugiesisch-Wörterbuch bemühen, denn bis heute werden Capoeira-Lieder in der Sprache Brasiliens gesungen.

Dazu kommt, dass Capoeira von der Straße kommt und die Liedtexte meist schon geraume Zeit mündlich weitergegeben wurden, bevor sie verschriftlich wurden. Häufig machen uns daher Slang-Ausdrücke und altmodische Begrifflichkeiten sowie (wer des Portugiesischen schon etwas mächtig ist, den anderen fällt es vermutlich nicht auf) eine manchmal geradezu haarsträubende Grammatik das Leben schwer. Außerdem kommen in den meisten Capoeira-Liedern eine Vielzahl an Begriffen vor, die sich in keinem Wörterbuch finden lassen oder die falsch übersetzt werden.

Für ihr Verständnis müssen wir einen Blick in die brasilianische Kultur, ihre Geschichte und auch ihre Religion werfen. Die meisten unbekannten Begriffe in Capoeira-Liedern sind Eigennamen und lassen sich einer der folgenden Gruppen zuordnen:



Jeder dieser Gruppen soll in den kommenden Wochen ein separater Aufsatz gewidmet werden. Stay tuned ;)